Sportseeschifferschein SSS

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis  30 sm Abstand von der Festlandküste).

 

Die Ausbildung gliedert sich in die Theorie mit 4 Teilprüfungen in den Themen Navigation, Wetter, Schifffahrtsrecht und Seemannschaft sowie einer praktischen Prüfung.

 

Voraussetzung ist der SBF-See sowie 1000 Seemeilen.

 

Hinweis zur praktischen Prüfung: Mit Wirkung ab dem 01. Januar 2017 werden die Durchführungsrichtlinien zum Sportseeschifferschein (SSS) geändert.
Details findest Du hier.


 

Navigation und Wetter
5 Abende Freitags ab Oktober 2017 18:00 - 21:00 Uhr
       
Schifffahrtsrecht und Seemannschaft
4 Abende Freitags ab ab Januar 2018 18:00 - 21:00 Uhr
       
Praxis
von April bis Oktober nach Vereinbarung
Termine siehe unter Törns

zzgl. freie Übungsabende bzw. betreute Übungsabende gegen Kostenbeteiligung