Erste Hilfe auf dem Wasser



mit Unterstützung der DLRG Heppenheim

zugeschnitten auf die Belange der Wassersportler

 

 Was unterscheidet unseren

„Erste Hilfe“ Kurs von anderen?

 

 

Wir trainieren den Notfall an Land,

aber auch auf dem Wasser!

 

 


Damit die Übungen unter nahezu realen Bedingungen durchgeführt werden können, unterstützt uns die DLRG Heppenheim. 

 

An zwei Sonntagen wird uns die DLRG alles Wissenswertes über „Erste Hilfe“ vermitteln. Dazu gehören u.a. Verhalten, Eigenschutz und Maßnahmen in verschiedenen Hilfssituationen, sowie der Einsatz von Bordmitteln. Darüber hinaus werden wir viele nützliche Tipps für die „praktische Anwendung“ erhalten und erfahren u.a. wie eine Bordapotheke ausgestattet sein sollte.

 

Veranstaltet wird der „Erste Hilfe“ Kurs auf dem Vereinsgelände des Wassersportvereins Bergstraße in Lampertheim am Altrhein.  Also direkt am Wasser. So können wir die am ersten Sonntag erworbenen Kenntnisse auf dem Wasser anwenden bzw. umsetzen. Auf einem Motor- oder Segelboot.

 


Wochenendkurs   (2 Tage)

 

 Teil I

 

Theorie und Anwendung

 

01.03.2020

 

09:00 - 16:00 Uhr

 
  • Das richtige Verhalten innerhalb der Rettungskette
  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Verhalten bei Bewusstlosigkeit, Schlaganfall, Herzinfarkt etc.
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung
  • Wundversorgung - Verbände anlegen
    Umgang mit / Maßnahmen bei:
  • Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
  • Verbrennungen (z.B. durch Schoten/Leinen)
  • Hitze-  und Kälteschäden (z.B. Sonnenstich oder Unterkühlung bei Überbordgehen)
  • Verätzungen (z.B. Arbeiten am Motor / Batterie, aber auch durch Quallen)
  • Vergiftungen (z.B. giftiges Meeresgetier)
    Darüber hinaus:
  • Einsatz von „Bordmitteln“, Ausstattung von Verbandskasten, u.v.m.
Teil II Praxis - unterstützt durch die DLRG Heppenheim 29.03.2020 09:00 - 16:00 Uhr
    Termin auf Herbst 2020 verschoben !
 
  • Praktische Übungen am und auf dem Wasser - auf dem Motorboot
  • Anwendung der Übungen und Inhalte aus Teil I
  • Vorfinden einer verletzten Person an Bord: Diagnose und erste Maßnahmen
  • Medizinische Unterstützung per Funk ("Medical Call")
Der “Erste Hilfe“ Kurs wird nach den Regeln der GUV (Gesetzliche Unfallversicherung) und
BG (Berufsgenossenschaft) durchgeführt. Eine Teilnahme-Bescheinigung wird u.a. als Nachweis für Ersthelfer in Betrieben und (Auto-)Führerscheinanwärter anerkannt und auf Wunsch ausgestellt.